Thevissen FAQ

oder

Was sie schon immer über Thevissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Wo wurde der Tee erfunden?
Hier gibt es zwei Fraktionen, deren Streit noch nicht geschlichtet werden konnte. In Griechenland herrscht die Meinung vor, dass der Tee erstmalig in Teesaloniki. In Ägypten hingegen plädiert man für Teeben.

Ich habe eine Grün-Rot-Schwäche. Darf ich trotzdem Grünen Tee trinken und woher weiß ich, dass ich nicht übers Ohr gehauen wurde?
Einige wenige Auserkorene haben das Glück über so ausgebildete Geschmacksknospen zu verfügen, dass sie den Unterschied schmecken können. Allen anderen empfehlen wir den Kauf einer Teetasse mit Farbsensor, die bei uns für 110,- € zu erstehen ist.

Leuchtet Schwarzer Tee bei Bestrahlung mit Schwarzlicht?
Ja, solange Sie nicht an Nachtblindheit leiden.

Wenn ich Mate(e) machen will, wie kriege ich meine Mutter am Besten in den Teebeutel?
Wir empfehlen die Zubereitung in der Badewanne. Hilfreich ist hierbei eine Reihe Tauchsieder und ein großes Sieb. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Ihre Mutter Nitrofen frei ist und nicht mit Tiermehl gefüttert wurde.

Darf man Kirschtee auch trinken, wenn man aus der Kirche ausgetreten ist?
Das ist eine in klerikalen Kreisen heiß umkämpfte Frage, zu der sich die verschiedenen Konfessionen noch nicht einheitlich geäußert haben. Wir empfehlen, sicherheitshalber Weihnachten die Kirche zu besuchen.

Darf ich Torte(e) auch innerhalb des Hauses trinken?
Im Mittelalter trank man Torte(e) bevorzugt vor den Stadttoren (siehe: Pforte(e)). Dieser Brauch hat durch den Mangel an Stadtmauern und Stadttoren natürlich etwas gelitten. Heutzutage empfehlen sich hier eher Fußballtore oder an heißen Tagen Eishockeytore.

Kann ich Tee auch aus dem Teetrapak trinken?
Obwohl der Name eine Verwandschaft andeutet sind Tee und Teetrapak doch gänzlich nicht füreinander geschaffen. Die Verpackung nimmt bei der hohen Tee-Mperatur des Tees Schaden. Wer trotzdem auf diese Kombination nicht verzichten will, sollte den Tee vor dem Kochen einfrieren und Eistee daraus machen.

Immer wenn ich mir Eistee aufbrühen will schmelzen die Eiswürfel. Davon abgesehen schmeckt Eistee immer nach Wasser. Was soll ich tun?
Geschmacklich hilft hier z.B. Schokoladen- oder Erdbeereis. Das Problem der schmelzenden Eiswürfel bzw. Eisbällchen lässt sich während des Kochvorgangs durch gleichzeitiges Bestrahlen mit flüssigen Sauerstoff vermeiden.

Mach Frottier wirklich glücklich?
Bevor wir diese einfach Frage beantworten, möchte ich ersteinmal auf die Herkunft des Wortes Frottier eingehen. Im Altdeutschen schrieb sich Frottier noch Froh-Tee, was die Frage dann ja schon fast von selbst beantwortet. Die sanfte Berührung von Frottier wirkt beruhigend auf die Haut und in der Folge stellt der Körper Glückshormone her. Da man hierfür dann keinen Schokolatee mehr trinken/essen muss, hat man sogar noch was für die Figur getan.

Woher kommt der Karatee?
Die meisten Menschen glauben, dass Karatee eine asiatische Kampfsportart wäre. Dies ist natürlich Unsinn, allerdings steckt in allen Legenden ein Beutelchen Wahrheit. Der Karatee wurde ursprünglich von Karl May erfunden. Auf seinen Reisen durch den Orient nannte er sich Kara ben Nemsi. Warum nach ihm allerdings ein Tee benannt wurde ist bis heute noch unklar.

Darf ich Tee auch im Schrank aufbewahren?
Prinzipiell funktioniert dies, wir raten aber aus Gründen des guten Geschmacks davon ab. Wer echten Gusto beweisen will stellt seine Tee-Sammlung stilecht auf einen Tee-Träger in der Küche. Wer einen solchen Tee-Träger nicht hat, kann den Tee notfalls auch mit Tee-Safilm an der Wand festkleben.

Stimmt es, dass Teflon aus der Raumfahrt kommt?
Dies ist eine weitere urbane Legende der Neuzeit. Tatsächlich wurde, wie der Name schon sagt, Teflon erfunden, um ein anbrennen des Tees in der Teekanne zu verhindern. Wer anderes als die Engländer könnte sich dieses Themas so gründlich angenommen haben?

Wann ist der Thesaurus ausgestorben und welche Teesorte hat er am liebsten getrunken?
Hier muss ich den minderbegabten Leser leider etwas enttäuschen. Der Thesaurus ist keine Dinosaurierart, sondern ein Lexikon. Um genauer zu sein: ein Lexikon über Tee.